Autor: DLA

Exkursionen ins Literarchiv: Dichtung bewahren und bearbeiten

»Dichternachlässe« – so hieß ein Seminar, das Marit Heuß im Sommersemester 2022 an der Eberhard Karls Universität Tübingen durchführte. Ein Bestandteil des Seminars waren Exkursionen ins...

Mehr lesen

Transatlantischer Bücherverkehr 2: Claire und Yvan Goll

»Mit europäischen Grüßen«, sandte Yvan Goll 1928 ein Exemplar seines neu erschienen Romans ›Der Mitropäer‹ an Kurt Pinthus. Der freundliche Büchergruß ist jedoch nicht als kosmopolitische...

Mehr lesen

Transatlantischer Bücherverkehr 1: Kurt Pinthus und Hilde Domin

Die Fallstudie ›Transatlantischer Bücherverkehr‹ des Verbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel hat nach den Transferrouten und Migrationswegen von Bibliotheken und Autografen zur deutschen Literatur...

Mehr lesen

Deutsch-französische Freundschaften

2023 hat das Deutsche Literaturarchiv in der BBAW am Gendarmenmarkt eine Dependance eröffnet. Am 20. Januar waren wir im Rahmen des Salon Sophie Charlotte mit Veranstaltungen präsent. In dieser...

Mehr lesen

Kafkas Gabel, Architektur, Handschriften, interaktive Tische und »Affekaschberei«

Seit November 2021 haben die Museums- und Archivbesucher/-innen im Rahmen des Projekts ›Das Literaturmuseum der Zukunft‹ die Möglichkeit, uns ihr Feedback auf Fragekarten mitzuteilen. Nun haben...

Mehr lesen

Bibliothek ergänzt ihre Sammlung mit seltenen Erstausgaben verfolgter Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Die Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs arbeitet kontinuierlich am retrospektiven Ausbau ihrer Bestände. Dabei kann sie hin und wieder vom Engagement privater Sammlerinnen und Sammler...

Mehr lesen

Märchenhaftes Crossdressing: Krieg und Kleidung bei D’Aulnoy und Calvino

Im November 2023 ging es bei einer Tagung der Jungen DSG in Marbach um ›Krieg & Frieden. Verhandlungen in Literatur & anderen Medien‹. Im Rahmen dieser Tagung haben Loredana Columbo (DLA Marbach)...

Mehr lesen

außer der reihe 11: die Maske des freundlichen Bürgers täuscht. Zum 125. Todestag von Conrad Ferdinand Meyer

Dass Literatur und ihre Archive Grenzen überwinden können, ist eine Hoffnung, vielleicht sogar eine Binsenwahrheit). Im Literaturbetrieb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz spielen nationale...

Mehr lesen

außer der reihe 10: Friedrich Theodor Vischer

›Bilder und Objekte‹, so heißt ein Sammlungsbereich im Deutschen Literaturarchiv, der literarisches Leben auf ganz besondere Weise anschaulich macht. Neben Porträts bilden weitere biografische...

Mehr lesen

außer der reihe 9: hugo von hofmannsthal

Die Salzburger Festspiele sind am 31. August zu Ende gegangen – mit einer Rekordauslastung von 98,5 Prozent. Das ganze Jahr präsent ist der Mitbegründer der Festspiele, Hugo von Hofmannsthal, im...

Mehr lesen