Monat: Februar 2024

Deutsch-französische Freundschaften

2023 hat das Deutsche Literaturarchiv in der
BBAW am Gendarmenmarkt eine Dependance eröffnet. Am 20. Januar waren wir im Rahmen des Salon Sophie Charlotte mit Veranstaltungen präsent. In dieser Folge: Sandra Richter, Direktorin des DLA, führt gedanklich vom Neckar an die Spree. | Deutsch-französische Freundschaften: Heimito von Doderer, Marguerite Yourcenar und Jean Cocteau im Familien-Archiv Wiemer-Boudot-Lamotte vorgestellt von Nikola Herweg (DLA) im Gespräch mit Emmanuel Wiemer.

archiv & bibliothek

Kafkas Gabel, Architektur, Handschriften, interaktive Tische und »Affekaschberei«

Seit November 2021 haben die Museums- und Archivbesucher/-innen im Rahmen des Projekts ›Das Literaturmuseum der Zukunft‹ die Möglichkeit, uns ihr Feedback auf Fragekarten mitzuteilen. Nun haben wir erstmals eine Auswertung der Befragung vorgenommen, was uns zum Ausklang des Jahres 2023 eine Reihe positiver Überraschungen bescherte. Die vielfältigen Rückmeldungen auf unsere Fragen danach, was am Deutschen Literaturarchiv und seinen Museen besonders fasziniert, was Literatur der und dem Einzelnen bedeutet und wie wir ein Literaturmuseum der Zukunft für unsere Besucher/-innen noch attraktiver und partizipativer gestalten können, fördern überraschende und erheiternde Befunde zutage.

ausstellungen

Bibliothek ergänzt ihre Sammlung mit seltenen Erstausgaben verfolgter Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Die Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs arbeitet kontinuierlich am retrospektiven Ausbau ihrer Bestände. Dabei kann sie hin und wieder vom Engagement privater Sammlerinnen und Sammler profitieren, die oft über Jahrzehnte in leidenschaftlicher Detektivarbeit den antiquarischen Buchmarkt durchforsten, immer auf der Suche nach der nächsten Ergänzung ihrer Schatzkammern zu Hause.

archiv & bibliothek