ausstellungen

ausstellungen

ausstellungen

#hölderlin2020

#hölderlin2020

#hölderlin2020

hölderlin,
celan
und die
sprachen
der poesie

hölderlin, celan
und die
sprachen
der poesie

hölderlin, celan
und die sprachen
der poesie

Literaturmuseum
der Moderne
bis 1. August 2021

Literaturmuseum der Moderne
bis 1. August 2021

Literaturmuseum der Moderne
bis 1. August 2021

Slider

»Der isch doch scho hee, gell«

In unserer Ausstellung ›Hegel und seine Freunde‹ (6. Oktober 2019 bis zum 15. Februar 2020) hatten wir die Besucher eingeladen, Stücke aus dem Archiv durch eigene Kommentare, Zeichnungen und Experimente zu ergänzen. Wie verhalten sich Ausstellungsbesucher als Mitspieler?

ausstellungen

was ist ›afrika‹ für dich? teil 2

Am 13. Juni werden wir unsere Open-Space-Ausstellung ›Narrating Africa‹ und neue Stimmen auf den Social-Media-Kanälen des DLA präsentieren. Das ursprünglich für den 13. und 14. Juli geplante Literaturfestival, bei dem die Ausstellung von Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Afrika, Amerika und Europa ergänzt und umgeschrieben werden sollte, ist aufs nächste Jahr verschoben. Die Ausstellung wurde bis zum 1. August 2021 verlängert.

ausstellungen

was ist ›afrika‹ für dich? teil 1

Unsere Open-Space-Ausstellung ›Narrating Africa‹ hätte am 13. und 14. Juli im Rahmen eines Literaturfestivals von Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Afrika, Amerika und Europa ergänzt und umgeschrieben werden sollen. Das Festival ist aufs nächste Jahr verschoben und die Ausstellung bis zum 1. August 2021 verlängert. Aber am 13. Juni werden wir das Projekt und neue Stimmen auf den Social-Media-Kanälen des DLA präsentieren. Auf unsere Frage »Was ist ›Afrika‹ für dich?« antworten u.a. Oladipo Agboluaje, Penda Diouf, Nuruddin Farah, Jennifer Nansubuga Makumbi, Ildevert Méda, Rémy Ngamije und Sylvia Schlettwein.

ausstellungen

ton und stimme

Literatur ist immer auch Klanggeschehen. Sie lässt sich nicht nur lesen, sondern auch hören. Schon in der Antike faszinierte der Gesang zur Lyra oder die Deklamation im Theater. Handfeste Spuren einer Literatur, die auf den Hörsinn zielt und zu ihrer Verwirklichung Musiker braucht, sind Liedtexte und Libretti, Notendrucke und Aufführungsprogramme, Korrespondenzen zwischen Autoren und Musikern und Audioaufnahmen.

archiv & bibliothek